StartSchlagworteUnternehmen

Unternehmen & Wirtschaftsnachrichten aus aller Welt

Unternehmen News aus Unternehmen und Branchen

Sie lesen gerade: Pressemitteilungen zum Thema Unternehmen

Thorsten Dietsche über zwei Jahrzehnte im IT-Job und seine Liebe zu Hamburg

Hamburg (ots) - Thorsten Dietsche arbeitet seit zwei Dekaden bei news aktuell. Der stellvertretende Leiter der IT ist sozusagen ein "alter Hase" der na-Familie. In "Behind the scenes bei news aktuell" (https://www.newsaktuell.de/blog/tag/behind-the-scenes-bei-news-aktuell/) beschreibt er, wie umfassend sich die IT und sein Job durch die Digitalisierung verändert haben. Aber Thorsten verrät uns auch, welche Rolle gänzlich analoge Dinge wie Zwiebeln, Schallplatten und der Fernwanderweg E1 in seinem Leben spielen. news aktuell: Du bist bereits seit 2001 bei news aktuell und feierst im nächsten Jahr dein 20- jähriges Dienstjubiläum. Wie blickst Du auf die letzten beiden Jahrzehnte bei news aktuell zurück? Thorsten: Es sind wirklich schon fast 20 Jahre - eigentlich ist es kaum zu glauben, dass ich schon so lange dabei bin. Denn es fühlt sich tatsächlich gar nicht so an, vermutlich weil mir meine Arbeit in den vielen Jahren nie langweilig geworden ist. Meine Aufgaben und die vielzähligen Projekte, an denen ich mitgearbeitet habe, waren immer wieder herausfordernd und abwechslungsreich, die Arbeit mit ganz vielen tollen Kollegen hat wahnsinnig viel Spaß gemacht und news aktuell ist dabei immer ein Unternehmen gewesen, das sich in einem stetigen Wandel befunden hat. An all dem teilzunehmen und die Entwicklung mitzugestalten, hat mich sehr erfüllt. news aktuell: Du hast bei news aktuell kurz nach Deinem Studium als Softwareentwickler angefangen und bist inzwischen Stellvertretender Leiter der IT. Wie hat sich Dein Job über die Jahre verändert? Thorsten: Zuallererst: Ich programmiere nur noch sehr selten und da werde ich fast ein wenig wehmütig, denn das Entwickeln von Software ist eine fantastische Kombination aus Handwerk und kreativem Prozess. Das habe ich mit viel Leidenschaft gemacht. Zum Glück bin ich...

AbbVie ist erneut „Top Employer“

Wiesbaden (ots) - AbbVie hat es wieder geschafft: Das Unternehmen zählt branchenübergreifend zu den 10 Top-Arbeitgebern in Deutschland. Das Unternehmen konnte auch 2020 den renommierten Preis "Top Employer Deutschland" entgegennehmen. AbbVie entwickelt sich weiter und in dynamischen Zeiten setzt die Auszeichnung ein positives Zeichen. Gibt es im Unternehmen herausragende Arbeitsbedingungen? Werden Talente gut betreut und gefördert? Bietet der Arbeitgeber nachhaltige Weiterentwicklungsmöglichkeiten? Das sind Parameter, denen sich AbbVie im Rennen um die begehrte "Top Employer"-Auszeichnung stellen musste. Zu den 128 Mitbewerbern, die zertifiziert wurden, gehören bekannte Größen mit gutem Ruf. Einen der vorderen Plätze zu erkämpfen, war also kein Leichtes, zumal AbbVie sich vor einigen Jahren aufgemacht hat, sein Portfolio auszubauen und sich auf eine breitere Basis zu stellen. Solche Entwicklungsprozesse bringen immer auch eine besondere Dynamik mit sich, die Arbeitsbedingungen konstant gut zu halten, ist also eine besondere Anforderung. Dass AbbVie Deutschland das gelungen ist, bestätigt nun der "Top-Employer"-Preis: AbbVie zählt branchenübergreifend zu den 10 besten Arbeitgebern Deutschlands. Geschäftsführer Olaf Weppner, ordnet das entsprechend ein: "Wir sind ein junges, innovatives Pharmaunternehmen mit einer enorm gut gefüllten Forschungspipeline und einem stabilen Wachstum". Seit seiner Gründung im Jahr 2013 hat sich AbbVie kontinuierlich entwickelt und gehört mittlerweile zu den führenden Pharmaunternehmen weltweit. AbbVie zeichnet sich durch eine Firmenkultur aus, die auf Patientennutzen ausgerichtet ist. "Dazu gehört auch eine klare Strategie, mit der Top-Talente angeworben und Mitarbeiter im Unternehmen weiterentwickelt werden", so Olaf. "Das geht nur über ein sinnvolles und nachhaltiges Konzept zur Förderung und Weiterentwicklung. Dass dieses nun wieder mit dem 'Top Employer' honoriert wird, ist für mich vor dem Hintergrund unserer Ambitionen für die Zukunft doppelt wertvoll". Was einen Top Employer...

JTI zum siebten Mal in Folge ausgezeichnet als Top Arbeitgeber

Köln/Trier (ots) - JTI (Japan Tobacco International) zählt erneut zu den Top Arbeitgebern Deutschlands. Die international anerkannte Auszeichnung "Top Employer" erhält das Unternehmen, weil es nachweislich seine Mitarbeiter in das Zentrum seines Handelns stellt und ihnen ein herausragendes Arbeitsumfeld bietet. Am gestrigen Abend nahmen Vertreter der Personalabteilungen aus Köln und Trier - den beiden deutschen Standorten des internationalen Tabakherstellers - das Zertifikat bei der Preisverleihung in Düsseldorf zum siebten Mal feierlich entgegen. Für die Kolleginnen und Kollegen vor Ort ist es eine Ehre, den Preis entgegennehmen zu dürfen und eine Bestätigung ihrer täglichen Arbeit. Der Personaldirektor Patrick Cillien erklärt, warum man bei JTI stolz auf das Prädikat "Top Arbeitgeber" ist: "Die Prüfung durch das Top Employers Insitute legt sehr hohe Maßstäbe an alle Bereiche unserer Arbeit als Personalverantwortliche. Es ist ein Qualitätssiegel, das - nach innen sowie nach außen, gegenüber potenziellen Bewerbern - die sehr hohen Ansprüche widerspiegelt, die auch wir an uns und unser Unternehmen setzen." JTI wurde in insgesamt 58 Ländern und in allen Regionen der Welt weltweit ausgezeichnet. Damit erhält das Unternehmen auch das Siegel "Top Employer Europe". Zudem wurde JTI zum sechsten Mal in Folge als "Global Top Employer" zertifiziert. JTI ist eines der weltweit führenden Tabak- und Vaping-Unternehmen. Wir produzieren und vertreiben international bekannte Marken wie Winston, Camel und American Spirit. Mit der E-Zigarette Logic und dem Tabakerhitzer Ploom sind wir zudem ein globaler Akteur im Bereich der Dampferzeugnisse. Unsere Firmenzentrale befindet sich in Genf in der Schweiz. JTI ist in mehr als 130 Ländern operativ tätig und beschäftigt über 45.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie auf www.jti.com/Germany. Pressekontakt: Natalie Mohr +49 221 1646 2115 Pressestelle.Deutschland@jti.com Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/54469/4514322 OTS:...

Top Employer 2020: Boehringer Ingelheim erneut ausgezeichnet

Ingelheim (ots) - - Boehringer Ingelheim erhält zum siebten Mal in Folge die "Top Employer" Zertifizierung - Auszeichnung in 18 Ländern sowie für Europa und die Region Asien-Pazifik - Das Unternehmen bietet seinen Mitarbeitenden überdurchschnittliche und umfangreiche Leistungen Zum siebten Mal in Folge landet das forschende Pharmaunternehmen auf der Liste der Top-Arbeitgeber. Insgesamt 18 Länder sowie Europa und die Region Asien-Pazifik werden in diesem Jahr mit dem Prädikat "Top Arbeitgeber" ausgezeichnet. Boehringer Ingelheim erhält die Auszeichnung in vielen Ländern zum wiederholten Male, unter anderem in Brasilien, Russland, Spanien sowie Malaysia und den Philippinen. Das unabhängige Top Employers Institute zertifiziert weltweit Arbeitgeber, die ihren Mitarbeitenden optimale Arbeitsbedingungen bieten und ihre Weiterentwicklung unterstützen. Grundlage ist ein mehrstufiges Zertifizierungsprogramm zur Untersuchung des Personalmanagements mit abschließendem ausführlichem Feedback. Besonders beeindruckte das Pharmaunternehmen in den Bereichen Führungskräfteentwicklung, Talentstrategie, Karriere- und Nachfolgeplanung sowie innerbetriebliches Lernen. Boehringer Ingelheim bietet seinen Mitarbeitenden ein qualitativ hochwertiges und umfangreiches Paket an Zusatzleistungen. Außerdem stehen die Weiterentwicklung flexibler und zukunftsorientierter Angebote und die unterschiedlichen, sich verändernden Bedürfnisse der vielfältigen Belegschaft im Mittelpunkt. Dazu gehören nicht nur flexible Arbeitszeiten, eine Smart-Working-Umgebung und Home-Office-Optionen: das Unternehmen unterstützt beispielsweise auch eine gesunde und nachhaltige Lebensweise. Ausgewogene Ernährungskonzepte in den Betriebsrestaurants, Präventionsuntersuchungen und vielfältige Sportangebote sind nur einige Beispiele. Boehringer Ingelheim Die Gesundheit von Mensch und Tier zu verbessern, ist das Ziel des forschenden Pharmaunternehmens Boehringer Ingelheim. Der Fokus liegt auf Erkrankungen, für die es bislang noch keine zufriedenstellende Behandlungsmöglichkeit gibt. Dabei konzentriert sich das Unternehmen darauf, innovative Therapien zu entwickeln, die das Leben der Patienten verlängern...

OHB erhält Auszeichnung als Top Employer 2020

Bremen/Oberpfaffenhofen (ots) - Die OHB System AG, ein Tochterunternehmen des Luft- und Raumfahrtkonzerns OHB SE (Prime Standard, ISIN: DE0005936124), wurde für das Jahr 2020 erstmals als Top Employer zertifiziert und gestern im Rahmen des DACH Certification Dinners in der Rheinterasse Düsseldorf offiziell ausgezeichnet. Die Zertifizierung wird jährlich vom Top Employers Institute vergeben und richtet sich an Unternehmen, die ihre Mitarbeiter in den Fokus ihres unternehmerischen Handelns stellen und ihnen herausragende Arbeitsbedingungen bieten. Als unabhängige Institution verantwortlich für die Zertifizierung ist das vor über 25 Jahren in den Niederlanden gegründete Top Employers Institute. Dieses ist die weltweit führende Autorität für die Zertifizierung besonders mitarbeiterfreundlicher Arbeitsbedingungen. So wurden für das Jahr 2020 über 1.600 Top Employer in 119 Ländern und Regionen identifiziert und ausgezeichnet. Mitarbeiterkonditionen auf dem Prüfstand Der Zertifizierungsprozess setzt sich aus mehreren Phasen zusammen, die nacheinander durchlaufen werden müssen. Er beginnt mit der Feststellung der grundsätzlichen Teilnahmeeignung des Unternehmens und endet bei Erfüllung aller notwendigen Voraussetzungen mit der Zertifizierung als Top Employer. Dazwischen liegen mehrere Schritte der Evaluierung und Validierung. Einer dieser Schritte ist ein aus 100 Fragen bestehender Fragebogen, der 600 Praktiken aus zehn Praxisgebieten des Human-Resources-Bereichs untersucht. Dazu zählen beispielsweise die Strategien zur Gewinnung neuer Talente und die Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen, aber auch die angebotenen Mitarbeitervorteile und die gelebte Unternehmenskultur. Nach Einreichung des Fragebogens wird dieser geprüft und anschließend zusätzlich ein externer Audit der Prozesse, Strukturen, Systeme und Daten des Unternehmens durchgeführt. OHB erreichte dabei in allen Bereichen die erforderlichen Standards und konnte insbesondere mit den technologiegestützten Prozessen zur Personalplanung und zur Talentakquise punkten. Im Vergleich zu anderen Unternehmen ist bei OHB zudem die Nutzung digitaler Technologien...

Primark zum zweiten Mal in Folge als „Top Employer Deutschland“ ausgezeichnet

Düsseldorf (ots) - Der internationale Modehändler Primark erhält im Jahr 2020 zum zweiten Mal in Folge die Auszeichnung "Top Employer Deutschland" durch das anerkannte Top Employers Institute. Die Organisation bewertet seit mehr als 25 Jahren die Personalstrategien von Unternehmen weltweit mithilfe unabhängiger Experten. "Wir bei Primark sind sehr stolz darauf, auch in diesem Jahr erneut zu einem "Top Employer" ernannt worden zu sein. Dies ist eine großartige Anerkennung unseres Engagements durch das Top Employers Institute. Unsere Mitarbeiter und unsere Unternehmenskultur stehen im Mittelpunkt unserer Tätigkeit", sagte Wolfgang Krogmann, Advisory Director Germany and Austria. "Als Unternehmen legen wir großen Wert darauf, in die Verbesserung unserer HR-Prozesse und in Best-in-Class Practices zu investieren, um ein positives Umfeld für unsere Mitarbeiter zu schaffen. Schließlich sind es unsere Mitarbeiter, die unsere Kultur prägen und unseren Kunden täglich ein großartiges Einkaufserlebnis bieten. Wir wollen auch weiterhin talentierte Mitarbeiter gewinnen und halten, damit sie ihre Karriere bei Primark entwickeln können." "Wir haben vor elf Jahren unsere erste Primark-Filiale in Deutschland eröffnet und beschäftigen heute mehr als 6.000 Mitarbeiter in mehr als 30 Filialen im ganzen Land. Unsere Mitarbeiter können sich darauf verlassen, dass wir eine ausgeprägte Lernkultur haben und stets in ihre Entwicklung investieren", betonte Krogmann. "Wir bieten Schulungen auf allen Joblevels zu Themen wie Kundenservice, Einkaufserlebnis und Lieferketten an. Wir schulen unsere Führungskräfte in den Bereichen Coaching und Führungsqualitäten sowie Organisation und Zeitmanagement. Wir wollen unsere Mitarbeiter mit allen Fähigkeiten ausstatten, die sie benötigen, um in ihrer Karriere voranzukommen. Wir sind stolz darauf, dass zwei von drei Personen auf unserer Management-Ebene in ihre Rollen befördert wurden", betonte Krogmann. Primark wurde erstmals im Jahr 2019 als...

Ein Jahrzehnt Spitzenklasse – Deutsche Vermögensberatung erneut „Top Employer“

Frankfurt (ots) - Auch für 2020 bestätigt das renommierte "Top Employers Institute": Die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) gehört erneut zu den Unternehmen mit den besten Karrierebedingungen in der Finanzbranche. Mit der wiederholten Auszeichnung macht die DVAG nun die zehn Jahre als "Top Employer Deutschland" voll. Der begehrte Award wurde bei der gestrigen Abendveranstaltung in Düsseldorf übergeben. In der kontinuierlichen Zertifizierung als Top-Arbeitgeber sieht Dr. Dirk Reiffenrath, Mitglied des Vorstands der DVAG, die erstklassige Karriereförderung des Unternehmens einmal mehr bestätigt: "Für den Beruf werden zusätzlich zur fachlichen Ausbildung auch soziale und persönliche Kompetenzen wie Kommunikation, Kreativität und Empathie immer wichtiger. Daher bieten wir unseren Vermögensberatern neben der Managementausbildung ebenso Trainings zur Persönlichkeitsentwicklung und individuelle Coachings an. So schaffen wir für sie die besten Rahmenbedingungen, damit sie ihr Leistungspotential optimal entfalten können." Über 70 Millionen Euro investiert die Deutsche Vermögensberatung jährlich in die Aus- und Weiterbildung und unterstreicht damit den Anspruch, heute wie morgen eine Vorreiterrolle in der Finanzbranche einzunehmen. Im mehrstufigen Prüfverfahren bei "Top Employer" glänzt die DVAG besonders im Bereich Training und Entwicklung wie auch bei der Führungskräfteentwicklung. Ebenfalls zum Spitzenergebnis beigetragen hat die einmalige Unternehmenskultur. Auch Steffen Neefe, Country Manager für die DACH-Region des "Top Employers Institute", attestiert der Deutschen Vermögensberatung ein exzellentes Ratingergebnis: "Unsere detaillierte Untersuchung hat ergeben, dass die DVAG ein herausragendes Mitarbeiterumfeld geschaffen hat und kontinuierlich an der Optimierung dieses Umfelds arbeitet. Dazu gehören unter anderem das Angebot einzigartiger Benefits, die Schaffung moderner und flexibler Arbeitsbedingungen und ein wirksames Performance Management." Pressekontakt: Deutsche Vermögensberatung AG, Wilhelm-Leuschner-Straße 24, 60329 Frankfurt am Main Lorena Steigertahl, Tel.: 069 2384-4039, E-Mail: Lorena.Steigertahl@dvag.com Sina Schirach, Tel.: 069 2384-7556, E-Mail: Sina.Schirach@dvag.com Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/6340/4513983 OTS: ...

Bewerbungsstart für den „Karrieretag Familienunternehmen“ bei Goldbeck in Bielefeld

München (ots) - Ab sofort können sich Hochschulabsolventen aller Fachrichtungen, Young Professionals und Führungskräfte für den 25. Karrieretag Familienunternehmen bewerben. Gastgeber ist am 29. Mai das Familienunternehmen GOLDBECK, eines der führenden Bauunternehmen in Deutschland. Der Karrieretag bietet die einzigartige Möglichkeit, auf rund 50 große Familienunternehmen zu treffen. In Unternehmenspräsentation und Einzelinterviews erhalten die Bewerber einen persönlichen Zugang zu den Personalverantwortlichen, Geschäftsführern und auch Inhabern namhafter Familienunternehmen. Mit dabei sind unter anderem Haribo, B. Braun und Schüco. Bewerbungsschluss ist der 20. April. Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Website www.karrieretag-familienunternehmen.de. Unternehmensseitig sind noch 4 von max. 50 Plätzen zu vergeben. Interessierte Familienunternehmen können sich gerne direkt bei Herrn Sebastian Klemm vom Entrepreneurs Club anmelden: sebastian.klemm@entrepreneursclub.eu Der Karrieretag Familienunternehmen wurde von führenden Familienunternehmen, dem Entrepreneurs Club und der Stiftung Familienunternehmen ins Leben gerufen und hat sich als Veranstaltung für High Potentials fest etabliert. Pressekontakt: Volker Haaß Referent Kommunikation Stiftung Familienunternehmen Prinzregentenstraße 50 80538 München Tel.: +49 (0) 89 / 12 76 400 03 haass@familienunternehmen.de www.familienunternehmen.de Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/61687/4513844 OTS: Stiftung Familienunternehmen Original-Content von: Stiftung Familienunternehmen, übermittelt durch news aktuell
Unternehmen: News & Wirtschaftsnachrichten aus Deutschland