StartSchlagworteUnternehmen

Tag: Unternehmen

KBV-Chef Gassen: Impfpflicht macht „medizinisch keinen Sinn“

Hamburg (ots) Keine Impfung für Kinder bis zwölf Jahre / Thema Corona "im Frühsommer beendet" / Kritik an Bundespräsident Steinmeier Die Debatte um eine Impfpflicht ist für den Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Gassen, wegen Omikron überflüssig. Bei der veränderten Virusvariante mache eine Impfpflicht "medizinisch nicht wirklich Sinn", sagte Gassen im Videocast "19 - die Chefvisite" mit Blick auf die meist milderen Verläufe und grippeähnlichen Symptome einer Omikron-Infektion. Die Mutation sei ein "Gamechanger", so Gassen: "Wir sind in einer neuen Welt." Die im Zeichen von Delta beschlossenen Maßnahmen müssten daher überdacht werden. So würde er zurzeit auch "Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren nicht impfen" lassen, sagte er unter Verweis auf das Impfrisiko einer Herzmuskelentzündung als Nebenwirkung, die "kein Spaß" sei. Tauche keine gefährlichere Variante als Omikron mehr auf, sei das Thema Corona "im Frühsommer beendet", so Gassen. Die Politik sei daher schon jetzt gefordert, einen "Fahrplan aufzustellen, um mehr Freiheit zuzulassen". Schutzmaßnahmen müssten schrittweise der Verantwortung des Einzelnen überlassen werden. Kritik übte der KBV-Chef an Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier: Bei dessen gestrigen Diskussionsrunde mit Impfgegnern und -befürwortern sei "kein einziger Mediziner" dabei gewesen. "Das zeigt die Ignoranz der Politik", so Gassen. Im Videocast "19 - die Chefvisite" gibt der Chef der Uniklinik Essen, Professor Jochen A. Werner, zusammen mit Publizist Jens de Buhr und wechselnden Gästen von Montag bis Freitag Orientierung bei den aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie. Alle Sendungen sind jederzeit abrufbar in der Mediathek auf DUP-magazin.de! Über das DUP UNTERNEHMER-Magazin Das Leitmedium für die digitale und die Klimatransformation, herausgegeben von der ehemaligen Bundesministerin Brigitte Zypries, erscheint in einer Gesamtauflage von über 280.000 Exemplaren am Kiosk, als Bordexemplar...

Digitale und zertifizierte Unterweisungen via E-Learning: LapID erweitert Angebot für Fuhrpark und Arbeitsschutz

Netphen (ots) Der führende Anbieter für Fuhrpark-Compliance-Lösungen erweitert sein E-Learning-Unterweisungsangebot um weitere Module aus verschiedenen Arbeitsbereichen, von Fuhrparkthemen, über Datenschutz und IT-Sicherheit bis hin zu Gesundheit am Arbeitsplatz Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit sind nicht nur im Fuhrpark wichtige Themen - das weiß auch die LapID Service GmbH und erweitert ihr E-Learning-Portfolio um zusätzliche Unterweisungsmodule. So kommt man dem Bedürfnis der Unternehmen nach, die sich ein gebündeltes, digitales und rechtssicheres Unterweisungsangebot nicht nur für Pkw-Unterweisungen, sondern auch für Unterweisungen wie Erste Hilfe, Brandschutz, Bildschirmarbeit, Datenschutz und IT-Sicherheit wünschen. Gesetzgeber nimmt Unternehmen in die Pflicht Arbeitgeber sind gesetzlich dazu verpflichtet, ihre Mitarbeiter in regelmäßigen Abständen hinsichtlich des Arbeits- und Gesundheitsschutzes angemessen zu unterweisen und dies zu dokumentieren. Die Unterweisungspflicht beginnt bereits vor erstmaliger Aufnahme der Arbeitstätigkeit eines Mitarbeiters. Die Durchführung der Unterweisung muss danach regelmäßig, meist mindestens einmal jährlich, erfolgen. Kommt der Arbeitgeber seiner Pflicht nicht oder nur unzureichend nach, muss er mit hohen Strafen und Schadenersatzforderungen rechnen. Diese Pflicht bezieht sich auf viele Bereiche im Unternehmen, vom Umgang mit Arbeitsmitteln, wie Maschinen oder Fahrzeugen, über Brandschutz bis hin zu Erster Hilfe. In welchen Inhalten Mitarbeiter unterwiesen werden müssen, ergibt sich aus der individuellen Gefährdungsbeurteilung. Ein System für alle Unterweisungen Die Planung und Umsetzung von Präsenz-Unterweisungen stellt sich als zeitaufwendiger und damit kostenintensiver Prozess heraus. Aus diesem Grund hat die in der Fuhrparkbranche ansässige LapID Service GmbH bereits im Jahr 2018 eine automatisierte und rechtssichere Online-Unterweisung zur Durchführung der Fahrerunterweisung nach UVV auf den Markt gebracht. Mit den kürzlich ergänzten Unterweisungsthemen bietet das Unternehmen Arbeitgebern eine ganzheitliche Lösung für weitere Fuhrparkthemen und darüber hinaus. Der Kunde profitiert dabei besonders von der langjährigen...

Erwin Hymer Group und Ford vereinbaren strategische Partnerschaft

Köln / Bad Waldsee (ots) Rahmenabkommen über Ford Transit und Ford Transit Custom abgeschlossen Auslieferung ab 2022 als Basisfahrzeuge für Freizeit- und Reisemobile Strategische Partnerschaft mit enger Abstimmung in der Produktentwicklung Die Ford-Werke GmbH, Köln, und die Erwin Hymer Group (EHG), Bad Waldsee, geben zum neuen Jahr bekannt, dass sie einen Rahmenvertrag über die Lieferung von leichten Nutzfahrzeugen der Baureihen Ford Transit und Ford Transit Custom als Basisfahrzeuge für Freizeit- und Reisemobile abgeschlossen haben. Darüber hinaus wurde eine strategische Partnerschaft vereinbart, die den gemeinsamen Blick auf künftige Kundenbedürfnisse und auf die gesetzlichen Rahmenbedingungen beinhaltet. Im Kern geht es dabei um Themen wie Emissionsgesetzgebung, Elektrifizierung, Digitalisierung, Konnektivität und die Integration von Fahrer-Assistenzsystemen. Ford bindet die EHG zudem eng in den Produktentwicklungsprozess ein. Mit der Vereinbarung reagieren beide Unternehmen auf den seit acht Jahren anhaltenden Caravaning-Boom. Ford ist der führende Hersteller von leichten Nutzfahrzeugen in Europa. Dank des Rahmenvertrages kann das Unternehmen weiter diversifizieren und dadurch neue, wachstumsstarke Marktsegmente erschließen. Die EHG, europäischer Marktführer für Reisemobile, verbreitert die Basis der Fahrzeuglieferanten für ihre verschiedenen Marken und verbessert damit die durch die Halbleiter-Krise eingeschränkte Lieferfähigkeit. Als Teil von Thor Industries, dem weltweit größten Hersteller von Freizeitfahrzeugen, sieht die EHG in der Kooperation auch einen Vorteil darin, dass Ford als weltweit agierender Konzern die Transit-Baureihe nicht nur in Europa produziert, sondern auch in Nordamerika und in China. Breite Palette vom Urban Camper bis zum großen Reisemobil Konkret geht es bei der heute beschlossenen Kooperation um Ford Transit-Kastenwagen und -Tiefrahmen-Fahrgestelle und um Ford Transit Custom-Kombis, die als Basis für Camper Vans, Teilintegrierte und Alkoven-Wohnmobile der EHG-Marken zum Einsatz kommen. Die Basisfahrzeuge werden im Ford-Werk in Kocaeli/Türkei...

blue office® erweitert Zeiterfassungs-Software

Hochdorf (ots) Beim Schweizer IT-Unternehmen blue office ag www.blue-office.ch gibt es eine neue Erweiterung in der ERP-Software. Es können Schichtpläne gemäss den vielfältigen gesetzlichen Bestimmungen in der blue office®Zeiterfassungs-Software erfasst werden. "In verschiedenen Branche sind durch das geltende Arbeitszeitgesetz, Wochenendarbeit und Pikettdienste die Anforderungen hoch und passende Softwarelösungen schwer zu finden." sagt Beat Klingler, CDO der blue office ag. blue office® berücksichtigt Früh-, Spät- und Nachtschichten, die als Vorlagen den Mitarbeitern zugewiesen werden können. Dabei können automatische Pausen hinterlegt werden. Sogar die altersabhängige Zuweisung des Berechnungsschemas ist möglich. blue office®, die Schweizer ERP-Software für KMU, ist für den wachsenden und erforderlichen Digitalisierungsprozess in den Unternehmen eine ideale und kostengünstige Alternative. Über die blue office ag: Die blue office ag www.blue-office.ch mit Sitz in Hochdorf, Schweiz ist ein Softwareunternehmen mit Fokus auf Auftragsbearbeitung und Waren-wirtschaftssysteme sowie der Spezialität, dass die Standardanwendung um Individualprogrammierung erweitert werden kann. Das Unternehmen wurde 1998 in der Schweiz gegründet. Das aktive Verkaufsgebiet umfasst die Länder Schweiz, Fürstentum Liechtenstein, Österreich, Deutschland und dieNiederlande. Hierbei wird Deutschland durch die 100 prozentige Tochter der blue office ag, der blue office deutschland gmbh, Österreich durch den Distributor Seebacher Automation GmbH, Bosnien durch die Seebacher Servis d.o.o und die Niederlande durch den Distributor EG Computer Specialisten betreut. Das Unternehmen gehört zu den führenden Herstellern von ERP-Software-Applikationen in der Schweiz. blue office®bietet Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen jeder Branche in den Bereichen Auftragsbearbeitung, Rechnungswesen, Angebotserstellung und Produktion sowie Zeiterfassung. Pressekontakt: blue office ag Simone Schmidt, Pressereferentin Turbistrasse 10 CH - 6280 Hochdorf Tel.: +41 41 911 07 11 presse@blue-office.ch www.blue-office.ch Original-Content von: blue office ag, übermittelt durch news aktuell Presseverteilers für Online-Pressemitteilungen - Sie möchten regelmäßig Presseinformationen versenden? Dazu brauchen Sie...

Materna akquiriert TraffGo Road Know-how im Bereich Mobility-Lösungen weiter ausgebaut

Dortmund (ots) /Die Materna-Gruppe hat mit Wirkung zum 22. Dezember 2021 das Krefelder Unternehmen TraffGo Road GmbH übernommen, das auf IT-Lösungen für die Verarbeitung von Verkehrsdaten spezialisiert ist. Materna ist in dem Markt für Mobility-Lösungen erfolgreich tätig und hat bereits gemeinsam mit der TraffGo Road für die Autobahn GmbH des Bundes die Verkehrszentrale Deutschland (VZD) entwickelt, die künftig bundesweit das Verkehrsmanagement koordiniert - gemeinsam mit den acht weiteren Verkehrszentralen. Mit dem Zukauf von TraffGo Road baut Materna die Position in diesem Marktsegment nachhaltig weiter aus und adressiert Kunden wie Bundesbehörden, Landesverwaltungen sowie Städte und Gemeinden in einem gemeinsamen Marktangang. "TraffGo Road verfügt über hochspezialisiertes Know-how im Umfeld Mobility-Lösungen, mit dem wir unser Portfolio gezielt weiter ausbauen, wie zum Beispiel in Richtung Geoinformationssysteme und Floating Car Data Analyse. Das sehr gute Markt- und Partnernetzwerk der TraffGo werden wir im Sinne unseres Partner Ecosystems gemeinsam weiter stärken", erläutert Martin Wibbe, CEO der Materna-Gruppe. "Die TraffGo Road GmbH hat sich in den letzten 20 Jahren in vielen Projekten einen guten Ruf erarbeitet. Als Teil der Materna-Gruppe kann sich TraffGo vor allem auf die strategische und inhaltliche Ausgestaltung des Portfolios konzentrieren", begründet Dr. Joachim Wahle, geschäftsführender Gesellschafter der TraffGo Road GmbH, den Verkauf. Die TraffGo Road GmbH wurde 2001 von Dr. Joachim Wahle gegründet. Das Unternehmen entwickelt intelligente IT-Konzepte und IT-Lösungen für Kommunen und Landesverwaltungen im Bereich multimodaler Verkehrsinformationen sowie für die automatisierte Aufbereitung, Auswertung und Visualisierung großer Verkehrsdatenbanken. Das Krefelder Unternehmen greift immer wieder innovative Konzepte auf und setzt diese um, beispielsweise mit dem Bezahllotsen, um "Knöllchen" direkt mobil über PayPal oder andere Payment-Services zu bezahlen. Seit Oktober 2021 betreibt...

TRENDKRAFT erfindet sich nach dem Relaunch neu und stellt Agenturen und Unternehmen in den Mittelpunkt

Hannover (ots) User-Experience Verbesserung durch Minimalismus im Flat Design für schnelle Ladezeiten Selbstlernende und schnelle Volltextsuche mit Teil Worterkennung Made in Germany unter Verwendung von OpenSource Software Die Public Relations Plattform hat im Dezember 2021 eines der größten Relaunches in eigener Existenzgeschichte hinter sich gebracht. Alle Erkenntnisse aus der letzten Dekade, Wünsche, Erfahrungen und Fehler haben TRENDKRAFT zu dem gemacht was die PR-Plattform im Moment ist. In den 12 Jahren der Geschichte von TRENDKRAFT bleiben eigene Grundsätze als eine Direktive; divers, authentisch und autark. Durch diese Strategie wird viel Raum für Kreativität erlaubt und so die Bedürfnisse der Mitglieder und Besucher noch besser abgedeckt, auf eine subtil andere Weise. Technologische Herausforderungen bewegten die PR-Plattform sich weiterzuentwickeln, weg von einem reinen kostenlosen Pressedienst/Presseportal, hin zu einem Content HUB für Storytelling und Content-Marketing. Mit neuen Formaten, neben den eigentlichen Pressemitteilungen, Journal und Fallstudie haben Agenturen und KMU eine erweiterte Bühne auf der PR-Plattform. Der Bedarf einer detaillierten und tagesaktuellen Kommunikation wird auf dem Weg vollständig abgedeckt. Den maximalen Fokus beim Relaunch erhielt der Newsroom, welches sehr ins Detail geht und optisch die Informationen zeitgemäß vorstellt. Agenturen erhalten eine entkoppelte Bühne eines Agenturverzeichnisses, KMU sind im eigenen Firmenverzeichnis aufgeführt. Besucher erhalten so die Möglichkeit eine schnelle Recherche durchzuführen und veröffentlichte Inhalte als Eigenleistung der Agentur & KMU in Augenschein zu nehmen. Visuell setzt das "neue" TRENDKRAFT auf Nachhaltigkeit, eine minimalistische und reduzierte Präsentation, auf das Wesentliche und wirkliche Wichtige heruntergebrochen, um die Inhalte hervorzuheben, ganz ohne Ablenkung. In zeitgemäßer Gestaltung bietet die moderne Kacheloptik eine übersichtliche, organisierte Erscheinung und erleichtert deutlich die Orientierung und Navigation auf der PR-Plattform. Die Inhaltspflege und Eingabe ist vereinfacht und erweitert...

Maxolen revolutioniert mit neuem Kult-Produkt den Polierprozess

Birmensdorf-Zürich, Schweiz (ots) Mit exklusiver Schweizer Qualität, Tradition und dem Streben nach Verbesserung ist Maxolen immer am Puls der Zeit und steht seit 1960 für bewährte Premium-Chemie aus eigener Forschung, Entwicklung und Herstellung. "Der Erfinderische ist geschickt und schnell, wenn es gilt, angemessene Reaktionen auf Herausforderungen zu finden, mit denen die Unwägbarkeiten der Umstände seine Pläne kreuzen - oder anders ausgedrückt, mit freien Gedanken Ideen und Lösungen für Probleme generieren. In dieser Kunst, immer einen zeitgemässen und perfekten Ausweg zu finden, liegt die Eleganz und Fähigkeit einer erfolgreichen Unternehmung", erklärt Dersim Stein, Inhaber und CEO der Max Lehner AG (Maxolen). Einfallsreichtum und hervorragende Produkte "Ausserordentlicher Einfallsreichtum, welcher sich in hervorragenden Produkten wiederfindet - im Altgriechischen wird diese Gabe als Metis bezeichnet. Die Summe all dieser Transformationen bringt die Marke Maxolen als innovative und sich stetig weiterentwickelnde Traditionsmarke hervor, das heute ebenso deutlich wiedererkennbar ist, wie vor rund 60 Jahren", sagt Dersim Stein und fährt weiter fort: "ohne eigene Forschung und Entwicklung und exklusive Herstellung in der Schweiz wäre unser Haus nicht die Qualitätsmarke mit besonderer Eigenständigkeit für professionelle Premiumprodukte: eine exklusive Schweizer Autopflege, die für sich selbst spricht und es ausschliesslich durch ständigen Qualitätsbeweis und durch Weiterempfehlung, ganz ohne aufwendiges Marketing zu einer weltweiten Nachfrage hervorbrachte." Als Schweizer Pionier in der Entwicklung von Autopflegeprodukten folgt das Maxolen-Entwicklungslabor auch heute der unveränderten Maxime, Fahrzeuge aller Art leichter, schneller und zugleich besser pflegen zu können. "So verwöhnen (Hausbegriff bei Maxolen für das Polieren) wir Oberflächen, insbesondere Autolacke mit innovativen Produkten aus unserem Portfolio, die sich stärker an den Trends des Marktes orientieren. Eine fantastische Neuheit aus unserem Labor ist unser...

ANNKE enthüllt Last-Minute-Angebote: intelligente Überwachungskameras zum neuen Jahr

Hong Kong (ots) ANNKE Innovation Co., Ltd. enthüllt die Last-Minute-Rabattaktion zur Weihnachtszeit: Kunden, die sich noch heute entscheiden, bekommen die meisten Modelle noch vor Neujahr geliefert. Die Rabatte reichen bis zu 60% auf alle ausgewählten Überwachungskameras. Der Weihnachtsrabatt startet heute und läuft bis zum 29. Dezember. Die smarten Sicherheitskameras von ANNKE sind die perfekten Weihnachts- und Neujahrsgeschenke für die ganze Familie. Diese Überwachungskameras und CCTV-Systeme können per Kabel oder drahtlos mit dem Router verbunden werden und übertragen Videoaufnahmen live auf das Smartphone. So können Kunden zu jeder Zeit ihr Hab und Gut und ältere Familienangehörige schützen, auch wenn sie räumlich entfernt sind. Was noch besser ist: Kunden müssen keine monatliche Gebühr für die kontinuierliche Aufzeichnung, Bewegungsalarme, die kostenlose App sowie für die Verwendung von gemeinsam nutzbaren Konten zahlen. Alle Überwachungskameras von ANNKE sind für eine langfristige Lebensdauer angefertigt und können je nach Modell einer durchschnittlichen Umgebungstemperatur von -5,5 °C bis 60 °C sowie Staub und Wasser gemäß IP67 standhalten. Amazon-Rezensionen belegen das unschlagbare Preis-Leistungsverhältnis: "Klasse Bilder! Die Bewegungserkennung funktioniert einwandfrei, ohne Verzögerung wie bei der Nest-Kamera. Ich kann mich nicht beschweren, bin sehr zufrieden mit der Kamera." ANNKE-Überwachungskameras sind definitiv die beste Wahl in puncto Haussicherheit. Im Folgenden eine Auflistung handverlesener Angebote von ANNKE Überwachungskameras, die Kunden zu den Neujahrsfristen erhalten. Limitierte Sonderangebote BR200 PIR Bullet Kamera für EUR39,99 (Sie sparen EUR60) - Die BR200 1080p Kamera kann mit einem ANNKE 5MP DVR verbunden werden und ist mit einem rot-blauen Blitzlicht sowie lauter Sirene ausgestattet, die bei Bewegungen Alarm schlägt, um Einbrecher abzuschrecken. Bis zu 40% Rabatt auf ausgewählte PoE Lösungen Pano360 Pro 6MP 360° PoE Fisheye Kamera EUR299,99 (Sie sparen EUR200)...

Latest Articles