StartSchlagworteBildung

Bildung & Wirtschaftsnachrichten aus aller Welt

Bildung News aus Unternehmen und Branchen

Sie lesen gerade: Pressemitteilungen zum Thema Bildung

Watch out! – Null Stolpern, Rutschen, Stürzen / Das DGUV-Präventionsprogramm Jugend will sich-er-leben startet mit dem neuen Jahresthema

Berlin (ots) - Im September 2022 startet das Präventionsprogramm "Jugend will sich-er-leben" (JWSL) in das neue Programmjahr. Im Berufsschuljahr 2022/23 ist der Schutz vor Stolpern, Rutschen, Stürzen das Präventionsthema. Als Teil des Programms bieten die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung den Berufsschulen ein Medienpaket an, mit dem sie die Unfallprävention im Unterricht thematisieren können. Berufsgenossenschaften und Unfallkassen tragen so dazu bei, Auszubildende schon früh für den Arbeitsschutz zu sensibilisieren. Der Schutz vor Stolper-, Rutsch- und Sturzunfällen ist ein Thema mit hoher Relevanz für die Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Stolpern, Rutschen und Stürzen - kurz SRS - gehören zu den häufigsten Ursachen für einen Arbeitsunfall. Laut Bericht der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) zum Arbeitsunfallgeschehen 2021 sind SRS-Unfälle für 172.045 meldepflichtige Arbeitsunfälle bei betrieblichen Tätigkeiten ursächlich gewesen. Das sind 23,6 Prozent aller meldepflichtigen Arbeitsunfälle. Daher ist es wichtig, junge Erwachsene und Auszubildende frühzeitig für dieses Thema zu sensibilisieren. SRS-Unfälle betreffen nicht nur ältere, weniger mobile Menschen. Aktuelle Studien zeigen, dass sich junge Menschen immer weniger bewegen, ihre körperliche Fitness ist daher schwächer ausgebildet als bei Generationen vor ihnen - ein Hauptgrund, warum Stürze bei jüngeren Erwachsenen zunehmen. E-Learning: JWSL im Digitalen Lernraum der DGUV Neu ab diesem Programmjahr: Alle E-Learning-Module des Unterrichtskonzepts sind ab diesem Jahr zusätzlich für den Digitalen Lernraum der DGUV aufbereitet. Lehrkräften sowie Schülerinnen und Schülern bietet der Lernraum vielfältige Aufgabenarten und Feedbackmöglichkeiten - auch gut nutzbar für den Online-Unterricht. Weitere Informationen zum E-Learning gibt es auf www.jwsl.de/e-learning. Das aktuelle Bildungsmedien-Paket von JWSL wurde übrigens erneut mit dem Comenius-EduMedia-Siegel ausgezeichnet. Das Siegel wird vergeben für pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch herausragende didaktische Multimedia-Produkte. Quiz...

Verkehrsminister Reinhard Meyer ist Schirmherr der DON’T DRINK AND DRIVE Academy-Tour 2022 in Mecklenburg-Vorpommern

Schwerin (ots) - - Verkehrsminister Reinhard Meyer setzt auf Prävention und Verkehrskontrollen - Die Einsätze der "DDAD Academy" finden in 2022 an Berufsschulen in Mecklenburg-Vorpommern statt - Fahrten im Promille-Fahrsimulator von "DDAD" sensibilisieren Berufsschülerinnen und -schüler für die Botschaft "Wer fährt, bleibt nüchtern!" "Bis Ende Juli 2022 sind nach vorläufigen Ergebnissen der Polizei 44 Menschen bei Verkehrsunfällen in Mecklenburg-Vorpommern tödlich verunglückt. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg damit die Anzahl der Getöteten leider um 10 Personen. Jeder dieser Unfälle ist einer zu viel. Im Rahmen des ,Paktes für Verkehrssicherheit' von Bund und Ländern haben wir uns ein ehrgeiziges Ziel gesteckt: Bis 2030 sollen es noch einmal 40 Prozent weniger Verkehrstote sein als 2021. Dieses Ziel wollen wir mit einem bewährten Mix aus Aufklärung, Prävention und Verkehrskontrollen erreichen. Deshalb übernehme ich gerne die Schirmherrschaft der ,DON'T DRINK AND DRIVE Academy'-Tour 2022. Ich freue mich sehr, dass das Team der 'DDAD Academy' in diesem Jahr insgesamt acht Berufsschulen in Mecklenburg-Vorpommern mit dem Promille-Fahrsimulator besucht. Die Einsätze der 'DDAD Academy' sind eine sinnvolle Ergänzung zu unseren eigenen landesweiten Präventionsprojekten für mehr Verkehrssicherheit im Land. Dass die Hersteller der Bier-, Wein-, Sekt- und Spirituosenbranche mit der Aktion aktiv Verantwortung übernehmen, begrüße ich sehr. Für dieses Engagement möchte ich mich bei den Verbänden als Träger der Kampagne, ebenso wie bei den Kooperationspartnern herzlich bedanken", so Reinhard Meyer, Minister für Wirtschaft, Infrastruktur, Tourismus und Arbeit, Schirmherr der "DDAD Academy"-Tour 2022 in Mecklenburg-Vorpommern. Die Verkehrssicherheitskampagne "DON'T DRINK AND DRIVE" geht in 2022 zum neunten Mal in Folge mit der "DDAD Academy" auf Tour: Im September besucht das Team der...

Marcel Becker: Wie das BEMADUR© System die Baubranche revolutioniert

Reifenberg (ots) Als Geschäftsführer der bema Bauchemie GmbH hat Marcel Becker gemeinsam mit seinem Team eine gleichermaßen ökologische und nachhaltige Lösung zur Verlegung von Steinteppichen geschaffen. In seinem hauseigenen Zertifizierungslehrgang bringt er seinen Fachkunden den Umgang mit dem BEMADUR© System bei. Hier erfahren Sie, was Sie bei den entsprechenden Kursen erwartet und wie Handwerker vom erworbenen Zertifikat profitieren. Steinteppiche bieten zahlreiche Vorteile: Sie sind nicht nur pflegeleicht und ästhetisch - sie punkten auch mit ihrer Robustheit und Langlebigkeit. So verwundert es kaum, dass sie regelmäßig die Aufmerksamkeit von Handwerkern auf sich ziehen. Obwohl diese einen derartigen Bodenbelag gerne einsetzen würden, schrecken sie meist davor zurück. Einer der wichtigsten Gründe hierfür ist, dass die Verlegung mit herkömmlichen Methoden noch immer als kompliziert und aufwendig gilt. "Handwerker wissen grundsätzlich um die zahlreichen Vorzüge von Steinteppichen. Allerdings kennen sie auch die technischen Schwierigkeiten, die mit deren klassischer Verlegung einhergehen. Aufgrund ihrer Zweifel bieten sie sie häufig nicht einmal an", erklärt Marcel Becker von der bema Bauchemie GmbH. "Um hierbei Abhilfe zu schaffen, haben wir das BEMADUR© System entwickelt. Mit dessen Hilfe verlegen Handwerker Steinteppiche spielend einfach und gewährleisten dabei ein dauerhaft schadenfreies Ergebnis - selbst bei schwierigen Untergründen", führt der Experte für Bauchemie weiter aus. Marcel Becker ist der Geschäftsführer der bema Bauchemie GmbH und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Baubranche mithilfe innovativer Lösungen zu revolutionieren. Um dieses Ziel zu erreichen und Handwerkern den Umgang mit seinem neuartigen Verlegesystem beizubringen, bietet er seinen Fachkunden ein ausführliches Coaching an - und lässt sie im Anschluss dauerhaft am BEMADUR© System teilhaben. Akademie der bema Bauchemie GmbH: der Weg zum BEMADUR©...

Weil Schulen und Bildungsinstitutionen mit der Zeit gehen müssen und sich permanent verändern – Der berufsbegleitende Masterstudiengang Bildungsmanagement

Kassel (ots) "Schule befindet sich in einem permanenten Veränderungsprozess. Damit die Institution samt ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Veränderung als Herausforderung auffasst und auch besteht, braucht Schule eine gute Leitung. Mit dem berufsbegleitenden Masterstudiengang Bildungsmanagement der Universität Kassel qualifizieren wir Mitarbeitende aus Schulen und weiteren Bildungseinrichtungen in drei Semestern für Führungsaufgaben im Bildungssystem und somit zu Gestaltern des Wandels", sagt Studiengangleiter Prof. Dr. Hans Peter Kuhn, Professor für Empirische Bildungsforschung an der Universität Kassel. Positionen in der Schulleitung seien häufig nur schwer zu besetzen, erläutert die Studiengangleiterin Prof. Dr. Natalie Fischer, Professorin für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Soziale Beziehungen in der Schule. Diese Positionen seien offenbar nicht attraktiv genug, auch weil sich die Lehrerinnen und Lehrer auf die Führungsaufgabe vielfach nicht gut vorbereitet fühlten. Das Hessische Kultusministerium empfehle daher die hauseigene Qualifikation für Schulleitung und erkennt explizit den Masterstudiengang Bildungsmanagement an der Universität Kassel als Qualifikation für eine Schulleitungsstelle an. Die operative Umsetzung des Studienangebots obliegt der UNIKIMS, der Management School der Universität Kassel und deren Spezialistin für berufsbegleitende Studiengänge. Einladung zur Online-Informationsveranstaltung Prof. Dr. Natalie Fischer und Prof. Dr. Hans Peter Kuhn laden alle Interessierte zur Online-Informationsveranstaltung ein. Termin ist der 09.06.2022 um 18 Uhr, die Anmeldung erfolgt online unter www.unikims.de/bm Organisationsentwicklung und Qualitätsmanagement Der berufsbegleitende Studiengang besteht seit 2015 an der Universität Kassel, ist im Zuge der Reakkreditierung im Jahr 2022 jedoch umstrukturiert und stärker auf das Feld Schule ausgerichtet worden. Sechs Module werden in zwei Semestern studiert, das dritte Semester ist für die Masterarbeit reserviert. Zwei Module befassen sich mit der Organisationsentwicklung von Schule. Das erste Modul (Schule im System) hilft den Studierenden, die Möglichkeiten...

Informationssicherheit in der Automobilindustrie DQS GmbH und Vogel Akademie legen Webinarangebot zu TISAX® auf

Die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS GmbH) hat gemeinsam mit der Vogel Akademie, einem der führenden Anbieter für berufliche Weiterbildung, und dem Fachmagazin "Automobilindustrie" ein zweiteiliges Webinar zu TISAX® konzipiert. TISAX® ist das Prüfverfahren, mit dem Zulieferer oder Dienstleister die Sicherheit ihnen überlassener Informationen nachweisen können. Das zweiteilige Webinar findet am 25. und 27. Mai 2021 statt und trägt dem hohen Stellenwert von Informationssicherheit auch in der Automobilbranche Rechnung. Die Anmeldung erfolgt direkt über die Vogel Akademie. Zwei Tage - zwei wichtige Themenfelder Im zweiteiligen Online-Seminar erfahren die Teilnehmer und Teilnehmerinnen am 25.05.2021 zwischen 14.00 und 17.00 Uhr von praxiserfahrenen Experten zunächst das Wichtigste über das TISAX®-Verfahren - und wie das Assessment im Gesamtkontext von Informationssicherheit und Qualitätsmanagement einzuordnen ist. Am zweiten Tag (27.05.2021) lernen Teilnehmer zwischen 14.00 und 16.30 Uhr die organisatorischen Schritte und notwendigen Veranlassungen kennen, die sie auf dem Weg zum Assessment berücksichtigen müssen. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Unternehmen mit Aufgaben, Projektverantwortung oder Prozessverantwortung im Kontext Informationssicherheit machen sich innerhalb weniger Stunden mit den wichtigsten Charakterzügen des TISAX®-Verfahrens vertraut, erkennen den Nutzen für ihr Unternehmen und können erste Einschätzungen zu erforderlichen Ressourcen treffen. TISAX®-Experten: Die Referenten des Webinars Dr. Holger Grieb ist Lead Consultant Management & IT der Ksi Consult Ltd. & Co. KG, Auditor für Qualitätsmanagement (QM) und Informationssicherheits-Management (ISMS) der DQS, EOQ Quality Auditor, DGQ-Trainer und DGQ-Prüfer, Lehrbeauftragter für "internationale Managementsysteme" an der Hochschule Fresenius, Düsseldorf. André Säckel ist Experte und Produktmanager bei der DQS für den Bereich Informationssicherheit und IT-Sicherheitskatalog (Kritische Infrastrukturen). André Säckel verantwortet u.a. folgende Normen und branchenspezifische Standards: ISO 27001, ISIS12, ISO 20000-1, KRITIS und TISAX®. Zudem ist er...

Auch 2021 vergibt die Ford College Community Challenge 15.000 Euro an studentische Projekte

Köln (ots) Die Gewinner 2021 kommen von den Universitäten in Karlsruhe, Tübingen und Göttingen Fokus der Studierendenprojekte sind eine Wiedereingliederungsmaßnahme ehemaliger Drogenabhängiger, Integration von Geflüchteten oder die Entwicklung einer App, die den lokalen Einzelhändel unterstützt Die Ford College Community Challenge in Zusammenarbeit mit "Enactus" fand bereits zum sechsten Mal statt Die Initiative sowie die Fördersumme stammen vom Ford Fund, der gemeinnützigen Stiftung der Ford Motor Company Auch in diesem Jahr hat Ford wieder 15.000 Euro an drei Studierendenteams ausgeschüttet, die Projekte zum "Aufbau einer nachhaltigen Gesellschaft" initiiert haben. Am Freitag, 18. Juni 2021, wurden die diesjährigen Gewinner in einer virtuellen Veranstaltung gekürt. Sie kommen vom Karlsruher Institut für Technologie sowie von den Universitäten Tübingen und Göttingen. Jedes Gewinnerprojekt erhält eine Siegersumme in Höhe von 5.000 Euro zur Weiterentwicklung ihres Projektes. - Karlsruher Institut für Technologie - Bee4people. Dieses Projekt hat das Ziel, Menschen durch das Handwerk der Imkerei zu verbinden und die Wiedereingliederung ehemaliger Süchtiger in die Gesellschaft durch die Pflege bedrohter Insekten zu unterstützen. Das Team hat derzeit drei Bienenvölker. Neben der regelmäßigen Pflege der Bienen und der Honigernte können die Teilnehmer des Programms auch bienenbezogene Produkte herstellen, wie z.B. Insektenhotels, Bienenwachstücher oder -kerzen, die auf Weihnachtsmärkten oder über den Online-Shop der Website verkauft werden. Die Fördersumme wird verwendet, um einen umwelt- und bienenfreundlichen Garten anzulegen, der eine weitere Expansion ermöglicht. - Universität Tübingen - Der Grüne Faden. Mit dem Fokus auf das Miteinander und die Schaffung eines Zugehörigkeitsgefühls für alle Mitglieder der Gemeinschaft will dieses Upcycling-Projekt die soziale Mobilität fördern, indem es Flüchtlinge und Einheimische mobilisiert, gemeinsam nachhaltige Produkte herzustellen. Gemeinsames Nähen schafft einen Raum...

Informationssicherheit in der Automobilindustrie DQS GmbH und Vogel Akademie legen Webinarangebot zu TISAX® auf

Die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS GmbH) hat gemeinsam mit der Vogel Akademie, einem der führenden Anbieter für berufliche Weiterbildung, und dem Fachmagazin "Automobilindustrie" ein zweiteiliges Webinar zu TISAX® konzipiert. TISAX® ist das Prüfverfahren, mit dem Zulieferer oder Dienstleister die Sicherheit ihnen überlassener Informationen nachweisen können. Das zweiteilige Webinar findet am 25. und 27. Mai 2021 statt und trägt dem hohen Stellenwert von Informationssicherheit auch in der Automobilbranche Rechnung. Die Anmeldung erfolgt direkt über die Vogel Akademie. Zwei Tage - zwei wichtige Themenfelder Im zweiteiligen Online-Seminar erfahren die Teilnehmer und Teilnehmerinnen am 25.05.2021 zwischen 14.00 und 17.00 Uhr von praxiserfahrenen Experten zunächst das Wichtigste über das TISAX®-Verfahren - und wie das Assessment im Gesamtkontext von Informationssicherheit und Qualitätsmanagement einzuordnen ist. Am zweiten Tag (27.05.2021) lernen Teilnehmer zwischen 14.00 und 16.30 Uhr die organisatorischen Schritte und notwendigen Veranlassungen kennen, die sie auf dem Weg zum Assessment berücksichtigen müssen. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Unternehmen mit Aufgaben, Projektverantwortung oder Prozessverantwortung im Kontext Informationssicherheit machen sich innerhalb weniger Stunden mit den wichtigsten Charakterzügen des TISAX®-Verfahrens vertraut, erkennen den Nutzen für ihr Unternehmen und können erste Einschätzungen zu erforderlichen Ressourcen treffen. TISAX®-Experten: Die Referenten des Webinars Dr. Holger Grieb ist Lead Consultant Management & IT der Ksi Consult Ltd. & Co. KG, Auditor für Qualitätsmanagement (QM) und Informationssicherheits-Management (ISMS) der DQS, EOQ Quality Auditor, DGQ-Trainer und DGQ-Prüfer, Lehrbeauftragter für "internationale Managementsysteme" an der Hochschule Fresenius, Düsseldorf. André Säckel ist Experte und Produktmanager bei der DQS für den Bereich Informationssicherheit und IT-Sicherheitskatalog (Kritische Infrastrukturen). André Säckel verantwortet u.a. folgende Normen und branchenspezifische Standards: ISO 27001, ISIS12, ISO 20000-1, KRITIS und TISAX®. Zudem ist er...

Informationssicherheit in der Automobilindustrie / DQS GmbH und Vogel Akademie legen Webinarangebot zu TISAX® auf

Frankfurt am Main (ots) - Die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS GmbH (https://www.dqs.de/de/?utm_source=presseportal.de&utm_medium=referral&utm_campaign=TISAX&utm_content=pi_04-2021)) hat gemeinsam mit der Vogel Akademie, einem der führenden Anbieter für berufliche Weiterbildung, und dem Fachmagazin "Automobilindustrie" ein zweiteiliges Webinar zu TISAX® konzipiert. TISAX® ist das Prüfverfahren, mit dem Zulieferer oder Dienstleister die Sicherheit ihnen überlassener Informationen nachweisen können. Das zweiteilige Webinar findet am 25. und 27. Mai 2021 statt und trägt dem hohen Stellenwert von Informationssicherheit auch in der Automobilbranche Rechnung. Die Anmeldung erfolgt direkt über die Vogel Akademie. (https://akademie.vogel.de/alle-seminare/tisax-nachweise-fuer-informationssicherheit-in-der-automobilindustrie-erbringen) Zwei Tage - zwei wichtige Themenfelder Im zweiteiligen Online-Seminar erfahren die Teilnehmer und Teilnehmerinnen am 25.05.2021 zwischen 14.00 und 17.00 Uhr von praxiserfahrenen Experten zunächst das Wichtigste über das TISAX®-Verfahren - und wie das Assessment im Gesamtkontext von Informationssicherheit und Qualitätsmanagement einzuordnen ist. Am zweiten Tag (27.05.2021) lernen Teilnehmer zwischen 14.00 und 16.30 Uhr die organisatorischen Schritte und notwendigen Veranlassungen kennen, die sie auf dem Weg zum Assessment berücksichtigen müssen. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Unternehmen mit Aufgaben, Projektverantwortung oder Prozessverantwortung im Kontext Informationssicherheit machen sich innerhalb weniger Stunden mit den wichtigsten Charakterzügen des TISAX®-Verfahrens vertraut, erkennen den Nutzen für ihr Unternehmen und können erste Einschätzungen zu erforderlichen Ressourcen treffen. TISAX®-Experten: Die Referenten des Webinars Dr. Holger Grieb ist Lead Consultant Management & IT der Ksi Consult Ltd. & Co. KG, Auditor für Qualitätsmanagement (QM) und Informationssicherheits-Management (ISMS) der DQS, EOQ Quality Auditor, DGQ-Trainer und DGQ-Prüfer, Lehrbeauftragter für "internationale Managementsysteme" an der Hochschule Fresenius, Düsseldorf. André Säckel ist Experte und Produktmanager bei der DQS für den Bereich Informationssicherheit und IT-Sicherheitskatalog (Kritische Infrastrukturen). André Säckel verantwortet u.a. folgende Normen und...
Unternehmen: News & Wirtschaftsnachrichten aus Deutschland