StartSchlagworteMessen

Messen

Exklusives Campingerlebnis: PLATIN Pure und FRANKIA NOW erobern die CMT 2024

Live auf der CMT 2024: PLATIN Pure und FRANKIA NOW Besucher der CMT dürfen sich bei FRANKIA gleich auf zwei Premieren freuen: Die Edition Pure des FRANKIA PLATIN feiert Premiere und auch der Teilintegrierte 3,5-Tonner FRANKIA NOW wird in Stuttgart erstmals zu sehen sein. Vom 13. bis 21. Januar warten natürlich noch viel mehr FRANKIA-Highlights sowie vielfältige Wohnmobile und Campervans der gesamten Groupe Pilote in Halle 3 darauf, entdeckt zu werden. Alle FRANKIA Wohnmobile auf einen Blick gibt es -> hier. Freie Blickachsen, indirektes Licht, organische Formen, neue frische Farbkombinationen - so sieht die die Zukunft der Wohnmobile bei FRANKIA aus. Der Teilintegrierte FRANKIA NOW zeigt, wie das geht: Denn der wendige 3,5-Tonner setzt Maßstäbe in Sachen Design, Licht, Raum und Details. FRANKIA NOW - bei FRANKIA beginnt die Zukunft JETZT! Außen wirkt der neue Teilintegrierte lässig sportlich - im Innenraum dominiert cleanes Design in Anthrazit und weiß mit frischen Farbakzenten sowie ein spannender Materialmix. Die Stoffverkleidung schafft Gemütlichkeit und wirkt schallisolierend. Besonders: Es wird den NOW in drei Farbwelten geben, die nicht nur im Innenraum sondern auch im Außendesign gespielt werden. Freiheit und Raum sind die zentralen Themen im NOW Denn dank des smarten Innenraumdesigns und der innovativen Raumgestaltung bemerkt man schon beim Eintreten eine Weite im Raum, die es so in keinem Vergleichsmodell gibt. Zusätzlich bietet der 3,5-Tonner reichlich Stauraum und eine ausgezeichnete Zuladung. Unterstützt wird das großartige Raumgefühl durch ein cleveres Beleuchtungs- bzw. Lichtsystem. Bei Nacht oder in der Dämmerung setzt ein effektvolles Beleuchtungskonzept den Innenraum perfekt in Szene. Besonders: Auch das optionale Hubbett über der Sitzgruppe dient als Deckenbeleuchtung. Tagsüber schenken die freien Sichtachsen und viel natürliches...

Ford Mustang Mach-E Rally: Der erste Mustang, der auf der Straße lebt und rutschige Schotterwege liebt

Sportwagen anders gedacht: Neue Serienmodell-Variante der Mustang Mach-E-Baureihe greift jahrzehntelange Rallye-Tradition von Ford auf Mustang Mach-E Rally bietet mit Rallye-inspiriertem Fahrwerk, höherer Bodenfreiheit, weißen Leichtmetallrädern und speziellem RallyeSport Drive Mode emotionalen Fahrspaß Batterie mit nutzbarer Kapazität von 91 kWh für den 358 kW (487 PS) starken Allradantrieb mit Elektromotoren an Vorder- und Hinterachse; Drehmoment soll über 880 Nm erreichen Besondere Design-Attribute im Rallye-Stil und spezielle Interieur-Akzente unterstreichen markanten Auftritt des Mustang Mach-E Rally Verkauf des Mustang Mach-E Rally startet Anfang 2024, erste Auslieferungen sollen wenig später erfolgen Ford begrüßt auf der IAA Mobility ein besonders emotionales Mitglied seiner rein elektrisch angetriebenen Mustang Mach-E-Familie*: Der Mustang Mach-E Rally* begeistert auf festen wie auf rutschigen Untergründen mit außergewöhnlichem Fahrspaß. Für das neue Serienmodell haben sich die Entwickler der Marke von der langen und erfolgreichen Historie von Ford im Rallye-Sport inspirieren lassen. Entsprechend feingetunt rollt der Mustang Mach-E Rally vor: Der zweimotorige E-Antrieb der GT-Variante* profitiert von einer Lithium-Ionen-Batterie mit einer nutzbaren Kapazität von 91 kWh und erhält noch mehr Drehmoment. Der erstmals eingesetzte RallySport Drive Mode von Ford steuert eine besonders dynamische Abstimmung bei. Ein spezielles Fahrwerk mit MagneRide-Stoßdämpfern1 und entsprechend angepassten Federn erhöht die Bodenfreiheit um 20 Millimeter. 385 Millimeter große Bremsscheiben an der Vorderachse sorgen mit rot lackierten Brembo1-Bremssätteln für zupackende Verzögerung, während maßgeschneiderte Abdeckungen für den Unterboden die E-Maschinen gegen prasselnde Schottersteinchen schützen. Weiß lackierte 19-Zoll-Leichtmetallfelgen mit Michelin CrossClimate2-Bereifung in der Dimension 255/55 R19, optional erhältliche Schmutzfänger, ein dramatisch geformter Heckflügel im Stil des Ford Focus RS und viele andere Karosseriemodifikationen runden den aufregenden Auftritt ab. "Vor gut einem Jahr war der Mustang Mach-E...

Essen Motor Show mit buntem Angebot vom Käfer bis zum Sportwagen

Essen (ots) Essen Motor Show mit buntem Angebot vom Käfer bis zum Sportwagen Es geht wieder rund an der Ruhr: Vom 3. bis 11. Dezember 2022 (Preview Day: 2. Dezember) verwandeln rund 500 Aussteller die Messe Essen in ein Paradies für sportliche Autos. Die Essen Motor Show erfreut sich auch im 54. Jahr ihres Bestehens ungebrochener Beliebtheit und begeistert ihr Publikum mit Sportwagen, Tuning & Lifestyle, Motorsport und Classic Cars. Neun Hallen belegt das PS-Festival und versammelt bekannte Marken wie BMW, Brabus, Continental, Hankook und die Mercedes-Fan World. Natürlich wird die Essen Motor Show auch wieder zur großen Bühne für Stars aus Motorsport und Tuning: Die Besucher erwarten unter anderem Mareike Fox, Philipp Kaes, JP Kraemer und die Red Bull Driftbrothers. "Die Essen Motor Show ist die Heimat für alle Autofans. Die Fahrzeuge sind durch die Bank weg außergewöhnlich, und das unabhängig vom technischen Antrieb. Das Besondere ist die Vielfalt, die vom neuesten Serienmodell über den sportlichen Oldtimer bis zum getunten E-Auto reicht", erklärt Projektleiter Ralf Sawatzki die Faszination, die von der etwas anderen Automobilmesse ausgeht. Neben neuen und alten Fahrzeugen umfasst das PS-Festival etliche Verkaufsstände mit Fanartikeln, Kfz-Teilen, Merchandise und Zubehör. Insbesondere die Tuning-Branche präsentiert auf der Essen Motor Show zahlreiche neue Produkte wie beispielsweise Fahrwerke, Räder und Reifen. Daneben werden mehrere neue sportliche Fahrzeuge der Automobilhersteller die Herzen der Fans höherschlagen lassen. Sondershow Black & Gold - 50 Jahre John Player Special Das Angebot und Programm der Essen Motor Show verteilt sich auf insgesamt neun Hallen und lässt auch in diesem Jahr keine Wünsche offen: Die Hallen 1 und 2 umfassen den Classic & Prestige Salon des...

Igeho 2023: die bedeutendste Hospitality-Plattform der Schweiz findet im November 2023 wieder statt

Basel (ots) - Die Igeho, die wichtigste internationale Branchenplattform für Hotellerie, Gastronomie, Take-away und Care-Institutionen in der Schweiz, findet vom 18. bis 22. November 2023 in der Messe Basel statt. Zwischen dem Schliessen der Türen der letzten Igeho 2019 und der Türöffnung im November 2023 werden vier Jahre liegen. Die Igeho hat diese Zeit genutzt, um Bedürfnisse des Marktes aufzunehmen und neue Formate zu entwickeln. Als relevanteste Branchenplattform steht sie ganz besonderes im Zeichen persönlicher Begegnungen und bietet der Branche und deren Entscheidungsträger:innen eine hybride Plattform für den Austausch, Präsentationsflächen für Trends und Innovationen sowie ein breites Ausstellungsangebot. Die Besuchenden erwarten überarbeitete Fachbereiche und ein innovatives Rahmenprogramm. Die relevanten Branchenverbände wie beispielsweise GastroSuisse, der Schweizer Verband für Spital-, Heim- und Gemeinschaftsgastronomie (SVG), die Hotel & Gastro Union und weitere sind als langfristige Partner bei der Igeho involviert. Neuheiten an der Igeho 2023 Mit der neuen Preisstrategie mit Frühbuchertarifen und verschiedenen Teilnahmepaketen, den digitalen Lead Packages sowie den zeitgemässen Rücktrittsmodalitäten für mehr Flexibilität geht die Igeho auf die veränderten Bedürfnisse der Branche ein. Auch die Weiterentwicklung der Fachbereiche sowie die Schaffung neuer Sonderpräsentationen, wie die Innovation Area oder die Micro Roastery Area, treffen den Puls der Zeit. Mit dem Igeho Rising Star bietet die Branchenplattform Gründenden und jungen Unternehmen eine Bühne, um frische und innovative Ideen für die Hospitality-Branche vorzustellen. Von der Fachmesse hin zur digitalen Branchenplattform Unter der Leitung von Judith Krepper, die 2020 als Brand Director zur Igeho gestossen ist, treibt das Igeho-Team die Transformation von der Fachmesse zur erlebnisreichen Live-Marketing-Plattform weiter voran. Neben Streamings verschiedener Highlights des spannenden Rahmenprogramms werden neu auch halbtägige Masterclasses für Führungskräfte...

Szene-Treff Maker Faire Hannover / Wo sich DIY-YouTuber, Cosplayer und Lichtkünstler begegnen

Hannover (ots) - Am 10. und 11. September treffen sich auf der achten Maker Faire (https://maker-faire.de/) im HCC wieder DIY-YouTuber und geben Einblicke in ihre Maker-Welt. Auch etliche Cosplayer haben sich zum Festival verabredet, um dort ihre farbenfrohen, aufwändig hergestellten Kostüme zu präsentieren. Leuchtende Exponate haben die verschiedenen Lichtkünstler im Gepäck, mit denen sie die Besucherinnen und Besucher in der Dark Gallery verzaubern wollen. Maker Faire - das heißt anfassen, ausprobieren, voneinander lernen und vernetzen: Auch in der achten Auflage der Maker Faire ist das Angebot der rund 1000 ausstellenden Maker vielfältig. Bereits zum vierten Mal sind Szene-YouTuber aus dem Genre DIY/Handwerk zu Gast. Angekündigt hat sich die bekannte Makerin Laura Kampf (https://www.youtube.com/c/laurakampf), die gemeinsam mit "HABU (https://www.youtube.com/watch?v=92S66QcRml0)", Felix Schelhasse (https://www.youtube.com/channel/UCUI60hHqVzmePotF83Ecxhw), Franks Shed (https://www.youtube.com/c/FranksShed?app=desktop), Jonas Winkler (https://www.youtube.com/c/jonaswinkler) und Karoline Hinz (https://www.instagram.com/karolinehinz/) an den Paneltalks am Samstag um 16:30 Uhr und am Sonntag um 12:10 Uhr teilnehmen wird. Darüber hinaus zeigen unter anderem die YouTuber Pero Cetkovic aka Der Kompressorschrauber (https://www.youtube.com/channel/UC-fshuAdl6eg9fxtM__hR7g) und Marcel von Bau Boom Bang (https://www.youtube.com/c/bauboombang)sowie Ellen Brilhuis-Meijer von Crafts with Ellen (https://www.youtube.com/channel/UCBxczIUrYeLUd_Fvg5txDwQ)ihre Werke und bieten Mitmachaktionen an. Sie heißen Babyroods (https://www.instagram.com/babyroods/?hl=en), Karamelori (https://www.instagram.com/karamelori/?hl=en), Anxietea.exe (https://www.tiktok.com/@anxieteaa.exe/video/7109481669689740549?is_from_webapp=v1&item_id=7109481669689740549)oder weeiiird.cos und lieben es, fiktive Charaktere durch ihre Cosplays in die Realität zu holen. Die Cosplayerinnen sowie Instagram- und TikTok-Stars nutzen die Maker Faire, um ihre ausgefallenen Kostümideen vorzustellen und über ihre Vorbilder aus Animes, Mangas oder Videospielen zu erzählen. In der Dark Gallery - die verdunkelte Halle gibt es nach 2019 zum zweiten Mal auf der Maker Faire - sind es vor allem Jonas Vorwerk, Teammitglieder von Tim Davies, die jungen Maker von ARTandTECH.space, Jürgen Klöck...

Imagine Live Innovation Days 2022: Neue nachhaltige 5G-Antennen und 6G im Fokus

Düsseldorf (ots) - - Ericsson stellt auf den Imagine Live Innovation Days 2022 am 27. September im Eurolab bei Aachen die neue energieeffiziente 5G-Mobilfunkantenne 6646 vor. - Die neue Mobilfunkantenne kombiniert 900-, 800- und 700-Mhz-Frequenzen in einem kompakten Gerät und ist im Vergleich zu Single-Sektor-Antennen in Sachen Stromverbrauch mit einem 40 Prozent geringeren Bedarf besonders effizient. - Neben Live-Demonstrationen, beispielsweise zu Augmented-Reality-Anwendungen, gibt Ericssons Forschungs- und Entwicklungschef Magnus Frodigh einen Ausblick auf 6G. Am 27. September 2022 finden im Eurolab bei Aachen zum elften Mal die Imagine Live Innovation Days statt. Die jährlich stattfindende Innovationsmesse bietet eine Plattform für den Dialog mit Kunden und ermöglicht, aktuelle Neuerungen aus dem Hause Ericsson kennenzulernen. Dieses Jahr stehen neue nachhaltige 5G-Antennen (Radio-Einheit 6646) und 6G im Fokus der Veranstaltung. Ericsson stellt in diesem Rahmen erstmals die 5G-Antenne 6646 vor. Diese neue Mobilfunkantenne kombiniert 900-, 800- und 700-Mhz-Frequenzen in einem kompakten Gerät. Im Vergleich zu Single-Sektor-Antennen ist der Stromverbrauch um 40 Prozent geringer, die Last auf dem Sendemast sogar um 60 Prozent. Die 6646 ist kompakter und wiegt nur 38 Kilogramm. Sie ist damit um 10 Kilogramm leichter als die Dualband- und Trisektor-Antenne, die Ericsson Anfang des Jahres eingeführt hat. Neben Nachhaltigkeit steht die Forschung zu 6G im Fokus der Innovation Days. Magnus Frodigh, Vice President and Head of Ericsson Research, spricht über die Entwicklung von 6G, unter anderem im Kontext von Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. Jan-Peter Meyer-Kahlen, Vice President und Head of ICT Development Center Eurolab Aachen, sagt: "Von Mannesmann Mobilfunk hin zu 6G - vielen ist nicht bekannt, dass aus dem Eurolab heraus seit...

LASCANA präsentiert mit dem „Fashion Boat“ im Rahmen der Fashion Week in Berlin eine fulminante Show auf der Spree und launcht eine limitierte Kollektion...

Berlin (ots) - Das Hamburger Modeunternehmen feierte am 5. September im Rahmen einer besonderen Fashion Show auf der Spree, gemeinsam mit LASCANA Markenbotschafterin Victoria Swarovski, den Auftakt der Fashion Week in Berlin. Vor rund 500 Gästen, darunter namhafte VIPs und reichweitenstarke Influencer wie Nazan Eckes, Angelina Kirsch, Lili Paul-Roncalli, Jorge González, Alena Gerber und viele mehr, präsentierte das Unternehmen auf dem "LASCANA Fashion Boat" eine Vielzahl an Neuheiten. Zum Auftakt der Berliner Modewoche veranstaltete LASCANA am Montagabend auf dem "LASCANA Fashion Boat" ein besonderes Fashion-Event auf der Spree. Neben dem Catwalk bot die einzigartige Kulisse zudem Platz für zwei Pop-up-Stores und einen Bar- sowie Loungebereich. "Unser Wunsch war es mit dem Fashion Boat eine schwimmende Location zu kreieren, die inspiriert von einem modernen Märchenwald und mittels funkelnder Goldakzente, den perfekten Rahmen für unsere diesjährige Jubiläumsshow bildet und zugleich ein Highlight der Fashion Week ist", sagt Sarah Rissen, Head of Multi-Channel-Marketing LASCANA. Die rund 500 geladenen Gäste erlebten eine faszinierende Fashion Show, konzipiert vom renommierten Kreativ-Kopf Roger Sery, die sie mit auf eine Reise durch die abwechslungsreiche Fashion-Welt von LASCANA nahm. Eröffnet wurde das Show-Spektakel von Multitalent Victoria Swarovski, die zugleich ihr Laufstegdebut feierte und gemeinsam mit Balletttänzerinnen zu den Klängen von klassischer Musik über den Catwalk schwebte. Im Anschluss präsentierten Models, wie u. a. Angelina Kirsch, die neuen Lingerie- und Fashion-Trends für die kommende Saison. Zudem konnten sich die Zuschauer*innen entlang des Laufstegs über die neue, exklusive 18-teilige Lingerie- und Nachtwäsche-Kollektion von Victoria Swarovski und LASCANA freuen. Die limitierte Kollektion markiert den nächsten Schritt in der erfolgreichen Zusammenarbeit mit der 29-Jährigen anlässlich des 20-jährigen...

Rheinmetall Dermalog SensorTec GmbH präsentiert sich erstmals der Öffentlichkeit

Hamburg (ots) - Die Rheinmetall Dermalog SensorTec GmbH, ein Gemeinschaftsunternehmen des Technologiekonzerns Rheinmetall AG und der DERMALOG Identification Systems GmbH, Deutschlands größtem Biometrieunternehmen, präsentiert sich am 15. September 2022 auf der Messe InCabin in Brüssel zum ersten Mal der Öffentlichkeit. Das Joint Venture wird exklusiv erste Entwicklungen demonstrieren sowie Kunden und der Fachwelt Anknüpfpunkte für Kooperationen bieten. SensorTec nimmt im Bereich Interior Monitoring eine einzigartige Position ein, da sich hierdurch Automotive-Know-how und Biometrie-Expertise zu einem neuen innovativen Marktteilnehmer vereinen. Strategisches Ziel der Kooperation ist im Automotive-Bereich die Integration von Biometrietechnologie, KI-Software und Digitalisierungslösungen im Fahrzeuginterieur (Driver Monitoring). Hierdurch sollen zum Beispiel Unfälle durch Unaufmerksamkeit vermieden werden können. Rheinmetall tritt mit der Automotive-Expertise des Technologiekonzerns gemeinsam mit DERMALOG als mehrfach ausgezeichnetem und innovationsstarkem Biometrieunternehmen in diesen Bereich ein. Rheinmetall als einer der hundert größten Automobilzulieferer der Welt steht für eine kontinuierlich hohe Qualität und verfolgt stringent den Transformationsprozess innerhalb der Automobilindustrie. DERMALOG greift auf zahlreiche Patente, Innovationen und mehr als 250 Großprojekte im internationalen Umfeld der Personenbiometrie zurück. Der Messe InCabin wird im Rahmen der Leitmesse AutoSens im Museum Autoworld in Brüssel, auf der sich neben der Fachwelt für Interior Monitoring Fachbesucher zum Thema Autonomes Fahren (ADAS) treffen, zum ersten Mal ein eigener Tag gewidmet. Ziel der Veranstaltung ist es, die Zukunft der Anwendungen für Sicherheit, Komfort und Produktivität durch Sensoren, Verarbeitungshardware, KI-Software und Algorithmen sowie HMI- und UI-Design für Spezialisten der automobilen Innenraumtechnologie zu präsentieren und erfahrbar zu machen. Bildunterschrift: SensorTec nimmt im Bereich Interior Monitoring eine einzigartige Position ein, da sich hierdurch Automotive-Know-how und Biometrie-Expertise zu einem neuen innovativen Marktteilnehmer vereinen. Bildnachweis: DERMALOG...
Unternehmen: News & Wirtschaftsnachrichten aus Deutschland